Jüdisches Leben gibt es auf dem heutigen Gebiet Deutschlands seit mindestens 1700 Jahren. Der Verein „321“ hat das Jahr 2021 zum Festjahr ausgerufen und sich zum Ziel gesetzt, jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen und dem Antisemitismus entgegenzutreten.

Aus Anlass des Festjahrs hat das Bundesministerium der Finanzen die Sonderbriefmarke „CHAI – Auf das Leben“ herausgegeben. Bei der Einweihung dieser Briefmarke im Landtag in Düsseldorf wurde ein Video ausgestrahlt, in dem Elina – Schülerin der 9. Klasse des AEG – zum Festjahr interviewt wird. Elina ist Mitglied im Beirat des Vereins „321“.