Als staatlich anerkannte Ersatzschule halten wir uns an alle Vorgaben des Landes Nordrhein-Westfalen. Hierzu zählen selbstverständlich auch die verpflichtenden Schulfächer mit den jeweiligen Stundenzahlen.

Wichtig ist, dass im Albert-Einstein-Gymnasium im 60-Minuten-Takt unterrichtet wird. Dies verringert für unsere Schülerinnen und Schüler – aber auch für die Lehrkräfte – die Anzahl der Unterrichtsfächer pro Schultag. Man muss sich also auf weniger Fächer vorbereiten, weniger Unterrichtsmaterial mitnehmen und seltener die Räume wechseln. Vor allem aber geht weniger Unterrichtszeit zu Stundenbeginn durch organisatorische Fragen verloren, weil es einfach weniger Unterrichtsanfänge gibt.

Zusatzangebote

Zusätzlich bieten wir Hebräisch, jüdische Religionslehre und Russisch (im Rahmen des heimatsprachlichen Unterrichts) an.

Programmieren

Ab Oktober 2018 können die Schüler in einer AG einen Kurs zum Programieren mit dem iPad und der Programmiersprache SWIFT belegen. Wir planen, im neuen Jahr Roboter anzuschaffen, die die Schüler programmieren in diesem Kurs programmieren können.

 

Mehr Infos zum Programmieren mit dem iPad finden sie hier und hier.